fbpx

Einen frohen 3. Advent

Einen frohen 3. Advent post thumbnail image

Einen frohen 3. Advent wünsche ich Euch allen, ich hoffe Euch geht es gut und Ihr habt bis lang den ganzen Weihnachtsstress gut überstanden. Und natürlich auch die Weihnachtsmarktbesuche.

Am Sonntag soll ja nicht gearbeitet werden, deshalb heute mal wieder kein neues Motiv. Ich möchte Euch heute mal von 3 Weihnachtsmärkten hier oben in meiner Nähe berichten. Genauer gesagt die Märkte in Buxtehude, Büsum und Heide. Ich beiße mich echt grade ins Knie, denn ich habe es versäumt wirklich Fotos zu machen. Sorry, nächsten mal denk ich dran.

Buxtehude

bekannt für das Märchen vom Hasen und dem Igel hat einen wirklich netten kleinen Weihnachtsmarkt in der Fußgängerzone in der Altstadt. Neben den normalen Verkaufsbuden steht hier und da auch noch eine Märchenfigur rum. Und zu den Figuren gibt es auch eine kleine Beschreibung. Aber das Highlight für die Kinder ist, die tägliche Öffnung des Adventskalenders. Dienstags und Donnerstags werden Märchen erzählt und an den anderen Tagen ist auch immer was geboten. Geöffnet ist der Weihnachtsmarkt noch bis zum 30.12.2018 täglich von 10Uhr bis 21Uhr. Für das leibliche Wohl ist natürlich alles zu finden. 

Heide

die Stadt mit Deutschlands größtem Marktplatz. Und genau dort ist er zu finden. Der Weihnachtsmarkt mit Eiswelt, 40 Händler erwarten hier die Besucher um sie mit allerlei Leckereien und Kunst handwerklichen Gütern zu beglücken. Mitten drin ist eine Eisbahn, auf der Groß und Klein gegen eine geringe Gebühr Schlittschuh laufen können. Aber am faszinierendsten fand ich das 36 Meter hohe weiße Riesenrad. Schon von weiten konnte man es genau erkennen und in den Abendstunden ist es mit seiner Beleuchtung ein echtes Highlight. Ein anderes Highlight war für mich die Parkmöglichkeit. Direkt neben dem Weihnachtsmarkt sind massenhaft Parkplätze vorhanden. Für 1,50 Euro kann man dort 4 Stunden parken. Noch bis zum 06.01.2019 ist der Markt täglich von 11 bis 22 Uhr (Donnerstag bis 23 Uhr) geöffnet. Heiligabend und 1. Weihnachtsfeiertag ist er geschlossen und wer Silvester Open Air  feiern will kann es hier von 17 bis 2 Uhr machen. Neujahr geschlossen

Büsum

im Sommer eine der beliebtesten Urlaubsorte an der nordfriesischen Küste und im Winter, nun ja. Seien wir mal ganz ehrlich, wenn man im Internet liest Büsumer Winterzauber und dann ein echt schönes Foto von einer Reihe beleuchteten Buden sieht, denkt man sich „och wie schön, da muss man mal hin“. Aber Nein, sorry Büsum, ich mag Dich echt sehr, NEIN, es sind echt nur die paar Buden und das war es. Noch bis zum 06.01.2019 (Öffnungszeiten Wetterabhänig) kann man sich dort nun ja kurz aufhalten. Es war eine echte Entäuschung, wir hatten uns mehr versprochen, aber die Nordsee bei schönem Wetter ist auch im Dezember schön. 

Fazit: Man kann nicht immer glück haben, aber von den drei besuchten Weihnachtsmärkten hier oben im Norden, waren zwei wunderschön und lohnenswert. mehr waren dieses Jahr zeitlich und wettertechnisch nicht drin. Aber falls Ihr noch einen Tipp habt schreibt ihn in die Kommentare.

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.